Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen beim Dreiländerwirt

Lungauer Alltag in Coronazeiten

Winterdekoration werd vorbereitet

Sars-CoV-2, Covid-19, das Coronavirus: ein winziges Virus, das die ganze Welt auf den Kopf gestellt hat. Der Alltag hat sich von den großen Metropolen bis in die entlegensten Winkel verändert. Einige Bereiche drastisch und andere weniger. So auch im Lungau läuft es jetzt anders als vorher. Glücklicherweise ist diese Region nicht stark von Infektionen oder Todesfällen betroffen, aber wir müssen weiterhin die üblichen Maßnahmen einhalten; Abstand zu anderen halten, Händewaschen, Schutzmasken beim Einkaufen...

Trotz allem geht das Leben hier friedlich weiter. Wir sind sehr dankbar dass wir hier leben und dass wir gesund sind. Wir haben saubere Luft, eine wunderschöne Natur, die wir immer noch genießen können.

Wir sind uns jetzt noch mehr bewusst was für Werte diese Region hat und was der Lungau uns und unsere Gäste zu bieten hat.

Trotz aller Unsicherheiten bereiten wir uns zuversichtlich auf den kommenden Winter vor. Wir glauben dass diese Region und vor allem unser kleinen Bergdorf Lessach gute Chancen haben für eine neue Form "Wintergenuß". Bei uns ist es nie überlaufen gewesen und diese sanfte Form vom Tourismus wird in diese Zeiten noch mehr geschätzt werden. Außer Skifahren kann man den Winter auf andere Weise erleben: Auf Schneeschuhe die Natur und die Ruhe genießen; Langlaufen auf die Romantikloipe ins Lessachtal; eine Skitour auf den Gumma oder mit den Schlitten auf die Naturrodelbahn vom Wiesberg ins Tal und anschließend an diesen Wintergenuß gemütlich zusammensitzen beim Lagerfeuer im 'Dreiländergarten':

Eine perfekte Alternative zum 'Après Ski'!

Die vorgeschriebenen Corona Maßnahmen haben wir in unserem Betrieb umgesetzt.

 

Ihr Winter und Sommer Urlaubsparadies in Lessach

Herbst im Dreiländer Garten 11. Oktober 2020

Vor mehr als dreißig Jahren war der aktuelle Dreiländerwirt ein verlassener Bauernhof, 1200 Meter hoch gelegen im traditionellen Bergdorf Lessach im Lungau (Salzburg).

Im Jahr 2007 kauften wir, Bettina van der Vaart und Mark Klarenbeek, diesen ehemaligen Bauernhof und siedelten uns hier dauerhaft an. Momentan ist der alte Bauernhof unseres Wohnhauses. In 2012 haben wir ein Teil den ehemaligen Stall und Tenne, unter Verwendung alter Materialien, umgewandelt zu einer gemütlichen Gästewohnung (app. Dreiländer 95m²) und in 2017 das restliche Teil in ein Komfort Appartment/Seminarraum (app. Lessach 135m²).

Hier erleben Sie die Atmosphäre eines alten Gebäudes, ausgestattet mit allen Bequemlichkeiten und modernem Komfort.
In dem ursprünglichen Getreidekasten wird durch uns auf Holzfeuer gekocht und die Mahlzeiten, die wir für unsere Gäste bereiten, servieren wir in der angrenzenden alten Wagenhütte, die umgewandelt wurde zu einem gemütlichen Aufenthaltsraum mit schöner Aussicht.


Unser Haus ist freiliegend, aber befindet sich inmitten des kleinen Dorfes. Das Haus hat eine wunderbare Aussicht auf dem Lessachbach und die umliegende Berglandschaft, welche wir als unseren Hinterhof betrachten. Dreiländerwirt ist ein schöner Ort für die Naturliebhaber und die Ruhesuchende und ist in allen Jahreszeiten ein idealer Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. Ob Sie gerne Skifahren in einem der nahegelegenen Schigebiete oder einem Spaziergang zu einen der zauberhaften Bergseen machen wollen der ihnen das Gefühl geben könnte allein auf der Welt zu sein; es gibt für jeden etwas.

In 2012 ist der Salzburger Lungau von der UNESCO als Biosphärenpark anerkannt. Wir haben in dieser Region der noch nicht von Touristen überlaufen ist, einen Ort kreiert, wo wir und unsere Gäste sich zu Hause fühlen können.

Wir haben uns inzwischen gut eingelebt ins österreichische Bergleben. Daneben ist Mark ein geprüfter Skilehrer und Bettina zertifizierte (Schneeschuh) Wanderführerin und Biosphären-Fex (Natur- und Landschaftsvermittlerin). Mit unserer Erfahrung als ehemalige Pächter einer Almhütte und unserer Leidenschaft für alles (essbare)aus der Natur, wie Kräuter, Beeren und Pilzen (keine Angst; wir erkennen die genießbaren), können wir köstliche lokale Gerichten zubereiten.

Für Kleingruppen bis 16 Personen, bieten wir sowohl im Sommer als im Winter maßgeschneiderte 'all-inklusive' Programme an unter dem Motto: "Viel mehr als nur ein Bett" mit Unterkunft, Verpflegung, Transport, Aktivitäten, usw. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir ein Programm, je nach Ihren Wünsche.